Top

NATURHEILPRAXIS Ehrenfeld

Astrid Winter Heilpraktikerin

Ayurveda, Hypnose & Naturheilkunde

Akupunktur - Marmatherapie

Die erste schriftliche Erwähnung der Akupunktur (acus = Nadel, pungere = stechen) findet sich im 2. Jahrhundert v. Chr. in China. Grabfunde weisen darauf hin, dass diese Heilmethode schon vor 5000 bis 6000 Jahren angewendet wurde.

Die chinesische Lehre besagt, dass die Energie in bestimmten Bahnen, den Meridianen, durch den Körper fließt. Diese Bahnen haben Berührungspunkte mit der Körperoberfläche, der Haut, an denen Krankheiten sowohl "abgelesen" als auch behandelt werden können.

Fußend auf der Lehre, dass Krankheiten durch Disharmonie des Energieflusses entstehen oder sich ausdrücken, wird mittels Reizung der entsprechenden Akupunkturpunkte eine Harmonisierung des Energieflusses ausgelöst und somit den Organen der entscheidende Anreiz zur Selbstheilung gegeben.