Zum Inhalt springen

NATURHEILPRAXIS Ehrenfeld

Astrid Winter Heilpraktikerin

Infusionstherapie

Die Infusionstherapie bezeichnet die Verabreichung von Nährstoffen, Vitaminen, Mineralien oder Medikamenten über die Venen. Im Gegensatz zu einer oralen (Einnahme durch den Mund) Gabe wird bei der Infusionstherapie sichergestellt, dass die Mittel vom Körper ohne Umweg über den Verdauungstrakt direkt an den Ort geleitet werden, an dem sie vonnöten sind.

Durch die Infusionstherapie werden Mangelerscheinungen (z.B. Vitamin- oder Mineralmangel) behoben, die aus verschiedenen Gründen entstanden sein können: Mangelernährung (Diäten), Umwelteinflüsse, Stress, Krankheiten oder auch durch die Einnahme von Arzneimitteln, die die Aufnahmefähigkeit des Darms behindern (z.B. bei einer Chemotherapie). Auch der erhöhte Energiebedarf von Sportlern oder alten Menschen kann durch eine Infusionstherapie gedeckt werden.

Durch die Gabe der individuell ausgewählten und zusammengestellten Substanzen wird die Regenerationsfähigkeit der Zellen wiederhergestellt bzw. gestärkt. Die Folge ist die generelle Stärkung der Leistungsfähigkeit des Körpers; Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Schlaf- und Konzentrationsstörungen werden positiv beeinflusst.

Die Anwendung einer Infusionstherapie wird auf Ihre persönlichen Bedürfnisse abgestimmt, sowohl was die eingesetzten Mittel angeht, als auch die Häufigkeit und Dauer der Therapie. In der Regel erfolgt die Infusion wöchentlich, zwei Mal wöchentlich oder auch nur monatlich.

Astrid Winter, Heilpraktikerin in Köln

Aktuelles

Geschenkgutschein

Eine besondere Idee von
Astrid Winter, Heilpraktikerin
in Köln.

Hier geht es zum Gutschein »