Zum Inhalt springen

NATURHEILPRAXIS Ehrenfeld

Astrid Winter Heilpraktikerin

Kanthariden-Pflaster

Das Kanthariden-Pflaster ist nach Cantharis versicatoria benannt, der Spanischen Fliege, die ein starkes Reizgift prodziert. Im Mittelalter wurde diese Methode von arabischen Ärzten nach Europa gebracht. Eine Salbe aus getrockneten und gemahlenen Spanischen Fliegen wird auf ein Pflaster aufgebracht, das für 8 bis 12 Stunden auf dem Körper verbleibt.

Kanthariden-Pflaster wirken durchblutungsfördernd und beschleunigen den Lymphstrom. Auf der Haut bilden sich Blasen, aus denen Giftstoffe und Schlacken austreten. Besonders Gelenkerkrankungen, Neuralgien, Rheuma, Neurodermitis, Bluthochdruck und auch Entzündungen lassen sich mit dieser Methode positiv beeinflussen.

Astrid Winter, Heilpraktikerin in Köln

Aktuelles

Geschenkgutschein

Eine besondere Idee von
Astrid Winter, Heilpraktikerin
in Köln.

Hier geht es zum Gutschein »